Sonntagsspaziergang auf den Feldern von Kleinenbroich



Eigentlich habe ich gehofft mehr Motive heute auf den Feldern von Kleinenbroich anzutreffen, der Wetterwechsel sowie die Lichtverhältnisse hätten spannende Situationen liefern können. Allerdings war das Ergebnis am Ende  doch recht bescheiden und nicht der Rede wert. Wie das allerdings so ist gibt es kein Fotoshooting ohne ein Bild das einem dann doch gefällt. In diesem Fall fiel mir ein wild wachsendes Feldstück auf mit diversen lila und gelben Blumen. Im Hintergrund verlief eine Baumreihe die mich defokusiert  einwenig an die Toskana erinnerte obwohl es keine Zypressen oder Pinienbäume waren, aber die symmetrische Reihe und der Vordergrund passten gut zusammen. Zum Einsatz brachte ich ein 35mm Objektiv mit 1.4 Offenblende. Das Bild ist nicht bearbeitet worden und hätte noch Verbesserungspotenzial, aber mir gefällt es so wie es ist, puristisch und authentisch und so möchte ich es euch auch zeigen.

 

Ein Stück weiter grenzte ein Kornfeld an die wilde Blumenwiese, also versuchte ich mich hier an einem ähnlichen Bild wo das Korn im Vordergrund, die Blumen im Mittelfeld und die Bäume im Hintergrund angeordnet sein sollten. Um das zu gewährleisten musste ich einen unvorteilhaften Winkel wählen der die Baumreihe weniger symmetrisch wirken lässt. Das erste Bild gefällt mir persönlich besser, beim zweiten würde ich sagen das Korn steht gut auf den Feldern, die Ernte dürfte gut ausfallen ;) Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.


Diesen Beitrag teilen